Wie funktioniert ein Luftentfeuchter?

Ein Luftentfeuchter (auch als Bautrockner, Raumentfeuchter, Lufttrockner bezeichnet) sorgt dafür, dass in einem Raum die Luftfeuchtigkeit gesenkt wird. Dies beugt der Schimmelbildung vor und sorgt für ein besseres Raumklima. Größtenteils arbeitet ein Luftentfeuchter so, dass hier die Feuchtigkeit, die von einem solchen Gerät angesaugt wird, in einem Wasserbehälter aufgefangen wird.

Die Funktionsweise von einem Luftentfeuchter

Comfee MDDF-16DEN7-WF Luftentfeuchter
Comfee MDDF-16DEN7-WF Luftentfeuchter

Gerade in den Kellerwohnungen setzt sich teilweise der Schimmel fest. Wenn es dann nicht mehr ausreicht, regelmäßig zu lüften, um dadurch eine Regulierung der Luftfeuchtigkeit zu erhalten, ist es sinnvoll, einen Luftentfeuchter einzusetzen. Ein solcher Luftentfeuchter saugt warme und feuchte Luft an.

Diese angesaugte Luft wird dann an der hier vorhandenen und gekühlten Lamellen entlang geleitet. Hier erfolgt dann eine Kondensierung der überschüssigen Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit läuft dann in einen Auffangbehälter oder über einen Schlauch direkt in den Abfluss.

Die dann entfeuchtete Luft wird dann direkt vom Luftentfeuchter aus wieder in den Wohnraum geleitet.

Dabei hilft ein Luftentfeuchter eine kurzzeitige Erhöhung der Luftfeuchtigkeit auszugleichen. Dies ist jedoch keine Dauerlösung. Wenn feuchte Räume als Dauerzustand vorhanden ist, müssen hier anderweitige Maßnahmen getroffen werden. Dazu gehört beispielsweise eine Dämmung oder eine Abluftanlage zu installieren.

Wenn feuchte Räume zu einem Dauerzustand werden, wird dadurch die Bausubstanz beeinträchtigt. Dies schadet der Gesundheit der Menschen, die sich in solchen Räumen aufhalten.

Die unterschiedlichen Luftentfeuchter-Ausführungen

Der Granulat-Entfeuchter

Diese Art von Entfeuchter benötigt keinen Stromanschluss. Dort sind Salzkristalle und spezielle Granulate enthalten. Diese Substanzen sind in der Lage, die vorhandene Feuchtigkeit, die sich in der Luft der Umgebung befindet, anzusaugen und dann in einem Auffangbehälter zu sammeln.

Der Einsatz ist hier vor allen Dingen in kleineren Räumen sinnvoll, bei denen der Feuchtigkeitsgehalt nicht allzu hoch ist. Eine solche Ausführung ist kostengünstig und benötigt keinen Strom.

Im Unterschied zu den strombetriebenen Lösungen diese Version auch weniger leistungsfähiger.

Angebot

Der Kondensationsentfeuchter

Diese Version ist die am häufigsten verwendete Ausführung in den privaten Haushalten. Der Betrieb erfolgt elektrisch. Diese Ausführung verfügt in der Regel über ein Kühlelement, einen Kompressor sowie einen Wassertank. Die im Raum vorhandene warme und feuchte Luft wird hier vom Lüfter angesaugt und über das Kühlelement dann weiter geleitet.

Dadurch wird der Wasserdampf kondensiert und wird dann in den Wasserbehälter abgeleitet. Dieser Behälter wird dann in regelmäßigen Abständen geleert.

Zusätzlich ist hier auch die Möglichkeit vorhanden, dass das Wasser direkt mithilfe eines Drainage Schlauches abgeleitet wird.

Pro Breeze Luftentfeuchter 20L in 24h Entfeuchtungsleistung - Raumgröße ca. 195m³ (~30 m²) - mit...*
  • HOHE EFFIZIENZ: Der Luftentfeuchter mit Kompressor entfernt bis zu 20 Liter Wasser am Tag (195m3/h) mit einem 5,5 Liter Wassertank Kapazität und ist ideal zum Bekämpfen von Schimmel, Nässe und Feuchtigkeit in großen Räumen wie Keller, Waschküchen, Badezimmer oder Wohnzimmer

Der Adsorptionstrockner

Bei dieser Ausführung wird von einem direkt im Gerät eingebauten Lüfter die feuchte Luft über ein Adsorptionsmittel (hier kommt häufig Kieselgel zum Einsatz) geleitet. In erwärmter Form wird dann die dadurch entfeuchtete Luft in den Raum zurückgeleitet. Mithilfe einer solchen Ausführung kann die Luftfeuchtigkeit temperaturunabhängig und sehr schnell gesenkt werden.

Die Geräte hierzu sind jedoch sehr teuer. Deshalb erfolgt hier der Trocknungseinsatz hauptsächlich im Handwerk oder in der Industrie.

Aktobis Adsorptionsentfeuchter Luftentfeuchter WDH-DS3 bis 10 L/T *ohne Kompressor**
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 10 Ltr./Tag (ohne Kompressor und ohne Kältemittel) + Schon ab kühlen 1°C eine gute Entfeuchtungsleistung + Leiser Betriebsmodus + Vom TÜV „GS“ geprüft !

Worauf sollte beim Kauf von einem Luftentfeuchter geachtet werden?

Vor einer Kaufentscheidung muss geklärt werden, wofür das Gerät eingesetzt werden soll. Hier ist vor allen Dingen der Einsatzort von Bedeutung und hier muss die Frage geklärt werden, ob es sich um einen kalten Kellerraum mit nassen Wänden oder um einen normalen Wohnraum handelt oder sollen hier Wände auf einem Rohbau getrocknet werden.

Das Volumen und Fassungsvolumen des Behälters

In diesem Zusammenhang sollte der Raum vermessen werden, der zu entfeuchten ist. Wenn dieser Raum eine Größe von weniger als 20 Quadratmeter hat, reicht hier eine Granulat-Trockner-Lösung aus. Wenn die Räume dagegen größer sind, ist der Einsatz von einem elektronischen Luftentfeuchter sinnvoll.

Das Fassungsvolumen des Auffangbehälters von 2,5 bis 7 Liter reicht hier aus. Wenn dann der Behälter voll ist, erfolgt beim Gerät eine automatische Abschaltung. Wenn ein Drainage Schlauch vorhanden ist, kann das Gerät im Dauerbetrieb arbeiten.

Die Ausstattung, die Lautstärke und der Stromverbrauch

Von der Ausstattung her ist es zu überlegen, ob hier dann ein Gerät mit einem eingebauten Hygrostat eingesetzt werden soll. Ein solches Gerät nimmt seine Arbeit nur dann auf, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist und schaltet sich beim Erreichen einer bestimmten Höhe der Luftfeuchtigkeit automatisch wieder ab. Dadurch wird der Energieverbrauch gesenkt. Ebenfalls ist es bei Kellerräumen sinnvoll, im Sommer einen Drainage Schlauch zu verwenden.

Die Lautstärke ist ein wichtiger Punkt. Dabei sind hier Kondensations-Trockner lauter und am wenigsten laut ist die Granulat-Ausführung. Bei der Granulat-Ausführung wird in der Regel ein dB-Wert von 40 erreicht. Das kann, was die Lautstärke anbelangt, mit einem Kühlschrank verglichen werden.

Ebenfalls sollte bei der Kaufentscheidung darauf geachtet werden, wie viel Strom von einem solchen Gerät verbraucht wird. Gerade hochwertige Geräte arbeiten hier sehr effizient und der Verbrauch von Strom ist hier weniger bei einem größeren Wirkungsgrad.

Zusammenfassung und Fazit

Solche Luftentfeuchter gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Hier gibt es Lösungen sowohl für kleine Räume, aber auch für größere Räumlichkeiten. Gerade die aktuell auf dem Markt vorhandenen Geräte sind einfach in der Handhabung und verfügen bei den bekannten Herstellern über eine gute Qualität.

Bei solchen Räumlichkeiten, bei denen die Gefahr von Schimmelbildung besteht, können hier Luftentfeuchter als kurzfristige und schnelle Lösung zum Einsatz kommen.

Längerfristig sollte jedoch andere Maßnahmen (Veränderung der Konstruktion oder Dämmung) ergriffen werden.

Letzte Aktualisierung: 10.07.2020 / Affiliatelinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.