Badezimmer richtig lüften

Schimmel im Badezimmer bildet sich relativ schnell, wenn nicht richtig gelüftet wird. Wie muss man vorgehen, um diesen unerwünschten Mangel zu vermeiden? Badezimmer richtig lüften ist das beste Gegenmittel. Allerdings soll auf gar keinen Fall über die Badezimmertür gelüftet werden. Mit dieser Methode kann sich Schimmel auf die davor befindlichen restlichen Wohnräume – zum Beispiel Schlafzimmer und Flur etc. – ausbreiten.

Also! Badezimmertür nach dem Baden oder Duschen geschlossen halten. Dann passiert das nicht. Ansonsten hängen die Ratschläge zum Thema Badezimmer richtig lüften von den individuellen örtlichen Gegebenheiten ab.

Badezimmer richtig lüften über Fenster

Badezimmer richtg lüften ist wichtig

Nach längerem Duschen zum Beispiel ist das Bad voller Wasserdampf, es herrschen quasi tropische Bedingungen – feuchtes uns warmes Klima. Die Feuchtigkeit aus dem heißen Wasserdampf breitet sich auf kalten Flächen aus und ist die Basis für Schimmelbildung. Welches Verhalten ist nun richtig.

Achtung Fliegengitter

Bei einem Bad mit Fenster muss ausreichend lange über das offene Fenster gelüftet werden. Solange bis sich der Wasserdampf aufgelöst hat und Fliesen und kalte Wände trocken sind. Bei Fenstern, die ein Fliegengitter haben, dauert der Luftaustausch länger. Das wissen viele Leute nicht, dass ein Fliegengitter diese Wirkung hat.

Kalte Dusche in der Kabine

Außerordentlich effektiv ist es, nach dem Duschen die Innenwände und die Duschtür mit kalten Wasser abzubrausen. Dadurch bildet sich definitiv weniger Wasserdampf und die Lüftungsdauer verkürzt sich. Unterstützen kann man diese Maßnahme, indem man danach die Innenwände der Duschkabine mit einem Fensterwischer oder einem guten Mikrofasertuch bereits vorab trocknet.

Schimmel gefährdet die Gesundheit

Auf der sicheren Seite ist derjenige, der nach dem Lüften noch die Duschkabine mit einem Handtuch total trocken wischt. Dann hat Schimmel wirklich keine Chance mehr. Allerdings sind diese Handgriffe tatsächlich nach jedem Duschen unerlässlich. Nur so bleibt das Bad Schimmel frei und ansehnlich. In erster Linie aber ist ein Bad ohne Schimmel ein Beitrag zur Gesundheit. Denn Schimmel ist für Menschen durchaus gefährlich. Er kann böse Atemwegserkrankungen auslösen, unter anderem Asthma.

Fensterloses Badezimmer richtig lüften

Badezimmer ohne Fenster

Diese Situation besteht in sehr vielen Wohnungen. Auch ohne Fenster kann ein Badezimmer Schimmelbildung verhindern. Innenkabine mit kaltem Wasser abbrausen und mit Fensterwischer die Fliesen und Duschtür innen anziehen (siehe oben) ist auch hier unbedingt nötig.

Fenster im Nebenraum hilft

Danach kann ein Fenster im daneben liegenden Raum weit geöffnet werden, und die Entfeuchtung erfolgt über die geöffnete Badezimmertür. Das muss so lange andauern bis die Luftfeuchtigkeit im Bad deutlich unter 60 % liegt. Kontrolliert werden kann das mit einem Hygrometer*.

Es gibt mechanische oder digitale Modelle, der Kauf ist wirklich sinnvoll. So lüftet man ein Badezimmer ohne Fenster richtig.

Stoßlüften überall

Durch die offene Badezimmertür gelangt unter Umständen Feuchtigkeit auch in andere Bereiche der Wohnung. Für diese Bereiche ist mehrmals täglich Stoßlüften erforderlich. Fünf Minuten reichen für einen Luftaustausch in der Regel aus. Damit bekommt Schimmel nirgendwo eine Chance.

In Altbauten mit Badezimmern ohne Fenster ist oft ein Luftschacht eingebaut. In der Regel findet damit keine ausreichende Entlüftung statt. Deshalb ist die oben genannte Methode zusätzlich empfehlenswert, um ein Badezimmer ohne Fenster richtig zu lüften.

Badezimmer richtig lüften mit technische Entlüftungsanlagen

Entlüftungsanlagen für Badezimmer mit einer Außenwand sind relativ einfach zu montieren. Sie haben folgende Funktionen: Ein Ventilator befördert die feuchte Luft nach außen und transportiert zugleich frische Luft nach innen. Sensoren messen die Luftfeuchtigkeit und die Anlage schaltet sich bei Bedarf automatisch ein. Mit diesem Gerät wird das Badezimmer professionell entlüftet.

Für Badezimmer ohne Fenster wird die Lüftungsanlage an ein Rohrsystem oder einen Lüftungsschaft angeschlossen. Über diesen Weg verlässt dann die feuchte Luft das Badezimmer, ebenfalls mit Einsatz von einem integrierten Ventilator.

Frische Luft muss bei dieser Methode durch Schlitze in der Badezimmertür zu geführt werden. Das ist auch eine Möglichkeit zur Frage Badezimmer richtig lüften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.